0

AGB





ALLGEMEINE GESCHÄFTSBEDINGUNGEN


1. Allgemeines – Geltungsbereich
Die folgenden Allgemeinen Geschäftsbedingungen (AGB) gelten für alle Geschäftsbeziehungen der Firma Print Comet, ein Unternehmen von DigitalExpress24 GmbH & Co. KG mit Sitz in Köln. HRB 66587.
Die Vertragssprache ist Deutsch.

Als Kunde im Sinne der Geschäftsbedingungen sind sowohl Unternehmer als auch Privatpersonen zu verstehen. Es gilt die zum Zeitpunkt des Vertragsabschlusses (Bestellung) jeweils gültige Fassung.

Ergänzende oder abweichende Allgemeine Geschäftsbedingungen werden nicht Vertragsbestandteil, auch nicht bei deren Kenntnis; es sei denn ihrer Geltung wird ausdrücklich schriftlich zugestimmt.


2. Vertragsabschluss
Beim Online-Bestellprozess können Sie Ihre Bestellung nochmals prüfen. Wenn Sie den Button „Kaufen“ anklicken, geben Sie eine verbindliche Bestellung aller Positionen ab, die sich im Warenkorb befinden und der Vertrag zwischen „Kunde“ und „Auftragnehmer“ kommt zustande.  Falls zu der jeweiligen Bestellung innerhalb von 2 Wochen keine Zahlung oder Druckdaten bei uns eingehen, haben wir das Recht vom Kaufvertrag zurückzutreten.

Wir bestätigen den Eingang der Bestellung und die entsprechenden Bestellinformationen unverzüglich per E-Mail. Print Comet bearbeitet keine Druckaufträge, wenn der Inhalt sexistisch ist sittenwidrig ist oder allgemeine ethische Grundsätze missachtet offensichtlich Gewalt verherrlicht oder verfassungsfeindliche Ziele verfolgt fremdenfeindliche, rassistische oder radikale Ziele verfolgt als Ordnungswidrigkeit eingestuft werden kann oder gegen geltende Strafgesetze verstoßen würde.

Wir behalten uns das Recht vor Kundenkonten zu sperren, wenn diese wiederholt solche Aufträge anfragen. Bei Bestellungen mit Rechnungsstellung an Dritte gelten Besteller und Rechnungsempfänger als Auftraggeber. Hierbei ist es unerheblich, ob im eigenen oder fremden Namen bestellt wird. Eine Rechnungsänderung auf einen anderen Rechnungsempfänger, auf Wunsch des Bestellers, setzt voraus, dass der Besteller stillschweigend versichert, dass das Einverständnis des neuen Rechnungsempfängers vorliegt. Das gleiche gilt für Aufträge mit Lieferung an Dritte.

3. Vertragsbestimmungen
Die AGB können Sie jederzeit in unserem Onlineshop einsehen. Wir senden Ihnen Ihre Bestelldaten per E-Mail und speichern die entsprechenden Bestelldaten. In Ihrem Kundenkonto (LOG-IN Bereich) können Sie Ihre Bestell- und Kundendaten einsehen.

4Widerrufsrecht und Ausschluss des Widerrufs bei Verbraucherverträgen
Widerrufsrecht
Sie können Ihre Vertragserklärung innerhalb von 14 Tagen ohne Angabe von Gründen in Textform (z. B. Brief, Fax, E-Mail) oder – wenn Ihnen die Sache vor Fristablauf überlassen wird – auch durch Rücksendung der Sache widerrufen. Die Frist beginnt nach Erhalt dieser Belehrung in Textform, jedoch nicht vor Eingang der Ware beim Empfänger [bei der wiederkehrenden Leistung gleichartiger Waren nicht vor Eingang der ersten Teillieferung], nicht vor Vertragsabschluss und auch nicht vor Erfüllung unserer Informationspflichten gemäß Artikel 246 § 2 in Verbindung mit § 1 Absatz 1 und 2 EGBGB sowie unserer Pflichten gemäß § 312g Absatz 1 Satz 1 BGB in Verbindung mit Artikel 246 § 3 EGBGB. Zur Wahrung der Widerrufsfrist genügt die rechtzeitige Absendung des Widerrufs oder der Sache. Der Widerruf ist zu richten an:
Print Comet 
Friesenplatz 25 
50672 Köln

Widerrufsfolgen

Wenn Sie diesen Vertrag widerrufen, haben wir Ihnen alle Zahlungen, die wir von Ihnen erhalten haben, einschließlich der Lieferkosten (mit Ausnahme der zusätzlichen Kosten, die sich daraus ergeben, dass Sie eine andere Art der Lieferung als die von uns angebotene, günstigste Standardlieferung gewählt haben), unverzüglich und spätestens binnen vierzehn Tagen ab dem Tag zurückzuzahlen, an dem die Mitteilung über Ihren Widerruf dieses Vertrags bei uns eingegangen ist. Für diese Rückzahlung verwenden wir dasselbe Zahlungsmittel, das Sie bei der ursprünglichen Transaktion eingesetzt haben, es sei denn, mit Ihnen wurde ausdrücklich etwas anderes vereinbart; in keinem Fall werden Ihnen wegen dieser Rückzahlung Entgelte berechnet. Wir können die Rückzahlung verweigern, bis wir die Waren wieder zurückerhalten haben oder bis Sie den Nachweis erbracht haben, dass Sie die Waren zurückgesandt haben, je nachdem, welches der frühere Zeitpunkt ist.
Sie haben die Waren unverzüglich und in jedem Fall spätestens binnen vierzehn Tagen ab dem Tag, an dem Sie uns über den Widerruf dieses Vertrags unterrichten, an uns zurückzusenden oder zu übergeben. Die Frist ist gewahrt, wenn Sie die Waren vor Ablauf der Frist von vierzehn Tagen absenden.
Sie tragen die unmittelbaren Kosten der Rücksendung der Waren.
Sie müssen für einen etwaigen Wertverlust der Waren nur aufkommen, wenn dieser Wertverlust auf einen zur Prüfung der Beschaffenheit, Eigenschaften und Funktionsweise der Waren nicht notwendigen Umgang mit ihnen zurückzuführen ist.

Muster-Widerrufsformular

(Wenn Sie den Vertrag widerrufen wollen, dann füllen Sie bitte dieses Formular aus und senden Sie es zurück.)

An Print Comet, Friesenplatz 25, 50672 Köln, Deutschland, Telefon: +49 221 5000-953, Fax: +49 221 5000-954, info@printcomet.de
Hiermit widerrufe(n) ich/wir (*) den von mir/uns (*) abgeschlossenen Vertrag über den Kauf der folgenden Waren.
Auftragsnummer ____________________
Bestellt am (*) ____________________ / erhalten am (*) ____________________
Name des/der Verbraucher(s) ________________________________________
Anschrift des/der Verbraucher(s) ________________________________________
Unterschrift des/der Verbraucher(s) (nur bei Mitteilung auf Papier) ____________________
Datum ____________________
(*) Unzutreffendes streichen.


Ende der Widerrufsbelehrung

Ausschluss des Widerrufsrechts
Das Widerrufsrecht besteht nicht bei Fernabsatzverträgen die:
a. zur Lieferung von Waren, die nach Kundenspezifikation angefertigt werden oder eindeutig auf die persönlichen Bedürfnisse zugeschnitten sind oder die aufgrund ihrer Beschaffenheit nicht für eine Rücksendung geeignet sind oder schnell verderben können oder deren Verfallsdatum überschritten würde; b. zur Lieferung von Audio- und Videoaufzeichnungen oder von Software, sofern die gelieferten Datenträger vom Verbraucher entsiegelt worden sind.
Soweit die Herstellung der Druckerzeugnisse über die Internetseite von Print Comet nach Kundenspezifikation erfolgt, besteht kein gesetzliches Widerrufsrecht.


5. Zahlung
Die im Onlineshop angegebenen Preise werden in Euro verrechnet. Diese Preise gelten unter der Prämisse, dass die dem Angebot zugrunde liegenden Daten z. B. hinsichtlich der Größe, Menge und sonstiger Spezifiktionen unverändert bleiben.

Sollte eine Sendung, aus Gründen die der Kunde zu vertreten hat, ein weiteres Mal, auf dessen Wunsch an ihn versandt werden, so trägt der Kunde die hierfür anfallenden Kosten.

Es gelten die Preise, die zum Zeitpunkt der Bestellung Gültigkeit haben. Eventuell spätere Sonderaktionen kommen nicht zum Tragen.

Sollte eine nach Vertragsabschluss bekannt werdende oder anstehende Verschlechterung der Vermögensverhältnisse des Kunden die Erfüllung des Zahlungsanspruchs gefährden, kann der Auftragnehmer Vorauszahlung oder sofortige Zahlung aller Rechnungen – auch der noch nicht fälligen – verlangen, die Weiterarbeit an laufenden Aufträgen einstellen und noch nicht ausgelieferte Produkte zurückhalten. Das Gleiche gilt, wenn der Kunde trotz verzugsbegründender Mahnung keine Zahlung leistet.

Wenn nach Eingang einer verbindlichen Bestellung Änderungen am Auftrag auf Wunsch des Auftraggebers vorgenommen werden, können diese zusätzlich mit je 10,00 € + MwSt. in Rechnung gestellt werden.

Die Rechnungsstellung erfolgt per E-Mail.
Bei allen Zahlungsarten wird Ihr Konto mit Abschluss der Bestellung belastet.

6. Eigentumsvorbehalt
Druckerzeugnisse und Waren bleiben bis zur Erfüllung sämtlicher Forderungen des Auftragnehmers gegenüber dem Auftraggeber das Eigentum des Auftragnehmers.
 
7. Gewährleistung, Haftungsausschluss
Der Auftraggeber hat die inhaltliche Richtigkeit der von ihm übermittelten Daten und der ihm ggf. übersandten korrigierten Daten selber zu prüfen. Sollten Sie einen Fehler in Ihrer Datei entdecken, nutzen Sie in diesem Fall umgehend unseren Call-Back-Service. Abhängig davon, wie weit der Arbeitsprozess fortgeschritten ist, können neue Daten angeliefert werden. Sollte Ihr Auftrag bereits im Druck sein müssen wir die bisher angefallenen Kosten zusätzlich in Rechnung stellen.  Beanstandungen wegen offensichtlicher Mängel muss der Kunde innerhalb einer Woche nach Erhalt der Ware schriftlich anzeigen, ansonsten erlischt der Gewährleistungsanspruch.

Es genügt die rechtzeitige Absendung zur Fristwahrung. Bei berechtigter Beanstandung wird im Einzelfall geprüft, ob Nachbesserung oder Ersatzlieferung erfolgen soll. In jedem Fall kann der Auftragnehmer die für den Kunden kostenfreie Rücklieferung der Ware verlangen. Auftragnehmer und Auftraggeber können auch einen Preisnachlass vereinbaren. Diese Vereinbarung muss schriftlich festgehalten werden. Im Falle einer unterlassenen oder misslungenen Nachbesserung oder Ersatzlieferung kann der Kunde vom Vertrag zurücktreten. Ein eventuell bezahlter Betrag wird zurückerstattet oder mit anderen Aufträgen verrechnet. Eine Haftung des Auftragnehmers beschränkt sich nur auf die Höhe des Auftragswertes. Eine Haftung für Mangelfolgeschäden, wie z. B. entgangener Geschäftsgewinn bzw. entgangener Einsparungen und Ansprüche auf Schadenersatz sind ausgeschlossen. Mängel, die einen Teil der gelieferten Ware betreffen, berechtigen nicht zur Beanstandung des gesamten Auftrags. Für eventuelle Abweichungen in der Beschaffenheit des eingesetzten Materials haftet der Auftragnehmer nur  bis zur Höhe seiner eigenen Ansprüche gegenüber dem jeweiligen Lieferanten. Sollten die vom Kunden bereitgestellten Daten nicht den Vorgaben der Print Comet entsprechen, gelten unsere Richtlinien der Datenanforderungen.

Sendungen, die eine äußerliche Beschädigung aufweisen, sind vom Auftraggeber nur anzunehmen unter der Feststellung des Schadens seitens des Frachtführers oder Spediteurs. Für Rechtschreib- oder Satzfehler, Farbwiedergabe, Überdrucken-Einstellungen sowie für die Position von Falz- oder Perforationslinien kann keine Garantie oder Haftung übernommen werden, da es sich hier durchaus um gestalterische Elemente handeln kann. Wir versichern, alle an uns übergebenen Vorlagen sorgsam zu behandeln. Falls dennoch Beschädigung oder Abhandenkommen auftreten sollte, übernehmen wir Haftung nur bis zur Höhe des Materialwerts. Darüber hinausgehende Ansprüche jeder Art sind ausgeschlossen.

8. Kundenhaftung
Drucksachen werden nach den Vorgaben des Kunden hergestellt. Der Kunde versichert gegenüber Print Comet stillschweigend, dass er zur Wiedergabe, Verbreitung und Nutzung aller übergebenen Vorlagen inkl. Text- und Bildmaterial sowie Daten uneingeschränkt berechtigt ist. Außerdem haftet der Kunde dafür, dass durch Herstellung der von ihm beauftragten Drucksachen keinerlei Schutzrechte oder Urheberrechte Dritter verletzt werden und ihr Inhalt nicht gegen die guten Sitten und wettbewerbsrechtliche Vorschriften verstößt.

9. Rechte und Ansprüche Dritter
Die Verwendung der von Print Comet gelieferten Erzeugnisse und Druckdienstleistungen darf keine Rechte dritter Personen beeinträchtigen oder verletzen. Andernfalls stellt der Kunde Print Comet von sämtlichen Ansprüchen Dritter, die hieraus entstehen könnten, zwingend frei.

10. Datenanlieferung und Speicherung
Der Auftragnehmer übernimmt keinerlei Haftung für die Speicherung der vom Auftraggeber übermittelten oder sonst wie zur Verfügung gestellten Daten. (Druck)Daten werden vom Auftragnehmer nicht archiviert. Müssen Daten wieder hergestellt oder recherchiert werden, so ist dies Aufgabe des Aufraggebers. Der Auftragnehmer leistet keinerlei Ersatz für verlorene Daten.

11. Werbung
Mit Zustimmung des Auftraggebers können wir auf Drucksachen in geeigneter Form auf uns hinweisen. Sollte der Auftraggeber ein überwiegendes eigenes Interesse haben, kann er seine Zustimmung verweigern.

12. Geltendes Recht, Erfüllungsort, Gerichtsstand
Es gilt das Recht der Bundesrepublik Deutschland. Erfüllungsort und Gerichtsstand ist in jedem Fall der Geschäftssitz des Auftragnehmers (Köln, Deutschland)

13. Urheberrecht
Das Layout der Webseite, alle Grafiken und Nachrichten sind urheberrechtlich geschützt. Der Ausdruck und das Kopieren der gesamten Webseite und seiner Inhalte ist ausdrücklich nur zum Zweck einer Bestellung erlaubt. Vervielfältigung, Verbreitung, Bearbeitung oder öffentliche Wiedergabe, die darüber hinausgeht, stellt einen Verstoß gegen das Urheberrecht dar. Im Falle einer Zuwiderhandlung behalten wir uns das Recht zur strafrechtlichen Verfolgung und Schadenersatz vor. Alle anderen Produkt- und Firmennamen, Logos und Warenzeichen sind Alleineigentum der jeweiligen Besitzer. Sämtliche Rechte vorbehalten.

Wir behalten uns sämtliche Rechte an den Leistungen, die wir erbracht haben, vor. Dies gilt besonders für das Urheberrecht und alle Verwertungsrechte. Der Kunde erwirbt ein einfaches Nutzungsrecht, welches sich auf die hierfür übliche Nutzungsart und nur zu dem im Vertrag angegebenen Nutzungsrecht erstreckt. Nutzungsrechte, die darüber hinausgehen, bedürfen einer schriftlichen Vereinbarung. Für Daten, die vom Kunden zur Verfügung gestellt werden, gleich ob Bild-, Text- oder sonstigen Daten und gleich in welcher Form, versichert der Kunde, dass er frei  darüber verfügen kann und dass Rechte Dritter deren Verwertung nicht entgegenstehen. Mit der Erteilung eines Auftrags stellt uns der Kunde von sämtlichen möglichen Ansprüchen Dritter frei, die sich auf Gestaltungen und/oder sämtlichen Daten, egal in welcher Form beziehen.


zurück